Produktübersicht (hier klicken) 
icon-kompressoren-sa.png
 
 
 
 
 
 werther-equip-logo-alternative.png
 
 
 
 vorteile-hand.png  
weiter-button.png
  • Beste Trocknung durch hochwirksame Wärmetauscherkombination
  • Höchste Wirtschaftlichkeit, minimaler Energieverbrauch
  • Minimaler Druckverlust, auch bei unterschiedlicher Belastung
  • Mit automatischem, zeitgetaktetem Kondensatableiter
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
  • Angeschlossene Werkzeuge und Maschinen werden optimal geschont
 
Mit Aluminium Wärmetauscher
und Edelstahl-DemisterTrockene Druckluft nach ISO 8573.1 für Standard-Anwendungen mit unseren Sil-Dry Kältetrockner
 
 
Die Druckluft-Kältetrockner der Serie Sil-Dry ergänzen das Sil-Air Druckluft-Aufbereitungsprogramm um eine weiterewirtschaftliche Alternative.
Die außerordentliche effiziente Konstruktion ist Grundlage für kostengünstigen und sicheren Betrieb.
Zu den Technik-Highlights zählen:
Der physikalisch „richtige” vertikale Aufbau
des Wärmetauschers mit Kondensatfluss von oben nach unten, der Edelstahl-Demister zur sicheren Abscheidung und der großvolumige Beruhigungsraum,
der ein Mitreißen des Kondensats vermeidet.
 dryer1.png
 
 
Die Investition, die sich schnell rechnet
 
 
Dass trockene Druckluft wirtschaftlich ist, liegt auf der Hand. Mit dem Sil-Dry fällt diese
Rechnung aber noch besser für Sie aus.
Denn die Summe dieser Vorteile sorgt dafür,
dass Sie Ihre Potenziale zur Kosteneinsparung
schneller erreichen:
  • Verbesserte Energieeffizienz dank besonders
    großer Wärmetauscherfläche
  • Vermeidung von strömungsungünstiger
    Umlenkung der Druckluft
  • Vermeidung zusätzlicher Strömungswiderstände durch
  • großzügig dimensionierte Druckluftanschlüsse
    -weniger Druckverlust
  • Nahezu 100% Tröpfchenabscheidung dank intelligenter
    Konstruktion

Der konstruktive Aufbau des Sil-Dry überzeugt durch
Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit. Die beiden
einzigen Wartungsstellen, Kondenser und Kondensatabscheider,
sind durch große und leicht zu öffnende Abdeckungen erreichbar.
So sind Wartungsarbeiten leicht durchzuführen.
 

Der Unterschied steckt im Detail

 
1) Warme, mit Feuchtigkeit gesättigte Druckluft
wird bis auf eine Temperatur von +3 °C heruntergekühlt.
Der große Wärmetauscher begünstigt
nicht nur eine besonders effektive Abkühlung,
die Konstruktion senkt auch den Strömungswiderstand
auf ein absolutes Minimum.

2) Anders als bei vielen üblichen Systemen
strömt die Luft in einer abwärts gerichteten
Bewegung durch den Wärmetauscher. Die
Schwerkraft und das Profil wird zu einer besonders
hohen Tröpfchen-Abscheidung von nahezu
99% genutzt. In dem sehr großen Kondensat-
Sammelraum wird die Strömungsgeschwindigkeit
stark herabgesetzt. Ein Mitreißen von bereits
abgeschiedenen Tröpfchen wird so zuverlässig
vermieden.
 
 
 
 3) Vor dem Austritt aus dem Trockner wird die
getrocknete, kalte Druckluft in einem Luft/Luft-
Wärmetauscher wieder erwärmt. Hierbei wird
die relative Luftfeuchtigkeit erheblich gesenkt und die
eingesetzte Kälteleistung um bis zu 60% zurückgewonnen.

4) Das entstandene Kondensat wird unter
Vermeidung von Druckluftverlusten durch
den Kondensatabscheider aus dem Sil-Dry
Kältetrockner abgeleitet und kann zuverlässig
mit Aufbereitungssystemen aufbereitet werden.

 
 
 
schema.png 
 Modellübersicht
 
 daten-uebersicht.png
 
 
 
 
 Zur Geräteübersicht   weiter-button.png
 
 
 
 
Das Herzstück der Kältetrockner-Generation von Sil-Air ist ein entwickelter Edelstahlplatten-Wärmetauscher.